Die Ehrenurkunden des Bundeswettbewerbs

Für herausragende Leistungen bei der Umsetzung und der Fortentwicklung des Bundeswettbewerbs, hat der Ständige Beirat zum Bundeswettbewerb das Recht Ehrenurkunden zu vergeben. Die Vergabe erfolgt auf der offiziellen Auszeichnungsveranstaltung. Die Ehrenurkunde kann an natürliche Personen und nicht-natürliche Personen wie Institutionen, Vereine, Stiftungen und Firmen übergeben werden. Die Ehrenurkunde kann mehrmals vergeben werden.

 

Jahr Empfänger
2012 Senioren- und   Pflegezentrum „Am Lerchenberg“ gGmbH, Geschäftsführer Herr Mathias Henschel,   Lerchenbergstr. 108-110, 06886 Lutherstadt Wittenberg
2012 Landesverband   Hauskrankenpflege Sachsen-Anhalt e.V., Geschäftsführerin Frau Anja Bormann,   Olvenstedter Str. 52, 39108 Magdeburg
2013 Ruth-Pfau-Schule, Berufliches   Schulzentrum der Stadt Leipzig, Gesundheit und   Sozialwesen, Schönauer Straße 160, 04207 Leipzig
2014 Frau Veronika   Rosengrün, Ständiger Beirat
2015 Herr Dr. Jürgen Varwig, ehemaliger Präsident der DGQ
2016 Herr Jens Spahn, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, ehemaliger Schirmherr für denm Bereich „Bundespolitik“
2017 Frau Professor Monika Krohwinkel
2018 Herr Siegfried Huhn
2018 Fresenius Kabi Deutschland
2019 VIACTIV – Krankenkasse, Bochum
2019 Paul Hartmann AG